Holemans sponsert Solarleuchte in Bislich

von

Bürgermeisterin, Stadtvertreter und Sponsoren freuen sich über die neue Haltestellenbeleuchtung.
Ab sofort: Beleuchtetes Warten auf den Bus in Bislich

Schluss mit Warten im Dunkeln am frühen Morgen: Besonders die Schulkinder aus Wesel-Bislich freuen sich, dass die Bushaltestelle Bislicher Straße/Ecke Mühlenfeldstraße jetzt beleuchtet ist. Aber auch die Bürgermeisterin von Wesel Ulrike Westkamp und ihre Mitarbeiter*innen sind zufrieden. Möglich wurde die Beleuchtungsaktion dank der tatkräftigen und gemeinsamen finanziellen Unterstützung die Firmen innogy, Sparkasse Rhein-Lippe und Holemans Niederrhein.

Die neue Leuchte wird mit Solarstrom betrieben und ist dank innovativer LED-Technik energiesparend und klimafreundlich. Der Akku hat eine Laufzeit von zehn Jahren. Die Solarmodule sind seitlich angebracht - so funktionieren sie auch bei Schnee und sind weitgehen dschmutzunempfindlich.

Auf dem Foto (v.l.n.r.): Michael Bless (Stadt Wesel), Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Reinhard Hoffacker (Sparkasse), Beate Böckels (Holemans), Dirk Krämer (innogy),Margarete Stempel (Stadt Wesel) und Diethard van Gelder (innogy).

 

Zurück