Anlage eines Großbiotops

Erfahren Sie, wie unsere Rekultivierungsfachleute ein Biotop gestalten – Schritt für Schritt. Die Erdarbeiten beginnen bereits während der Abgrabungstätigkeit. Am Ende kehrt zur Freude von Natur und Mensch ein wenig Ur-Natur an den Niederrhein zurück.

Während im Hintergrund gebaggert wird, formt im Vordergrund eine große Raupe bereits die zukünftige Uferböschung.

Schon nähern sich interessierte Bewohner des zukünftigen Lebensraumes. Es gibt kaum Berührungsängste.

Bei der Gestaltung der neuen Landschaften werden auch Kies und Sand eingesetzt.

Noch kann man sich nicht recht vorstellen, dass hier die Geschichte eines Biotops beginnt.

Schon siedeln Pionierpflanzen und bringen Leben und Schönheit mit.

Auenlandschaft - hier ist ein wenig Ur-Natur an den Niederrhein zurückgekehrt.

Der neue Lebensraum wird zum neuen Bewegungsraum.

Die neu kultivierte Landschaft wird sorgfältig beobachtet und betreut.

Eine sanft abfallende Uferböschung wird nach dem Ende der Abgrabung modelliert. Schon bald entsteht an diesem Ort...

... ein neuer Rad- und Wanderweg. Viele Menschen finden hier am Ufer des Reeser Meeres heute...

... Beschaulichkeit, Ruhe und Erholung. Eine gelungene Rekultivierung.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik aktivieren?

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.