Sand ist nicht gleich Sand

Was "produziert" ein Kieswerk?

Der Rohkies - also das Material, das mit Eimerketten- oder Saugbaggern aus den Lagerstätte gewonnen wird - geht zunächst in die Aufbereitungsanlage. Dort wird er gewaschen, von Fremdmaterialien befreit und in speziellen Siebmaschinen nach Größe sortiert. Erst dann ist er bereit für den Verkauf - und damit für den Einsatz in Bauprojekten.

In einer Aufbereitungsanlage werden die Rohstoffe gewaschen, gesiebt und nach Größe sortiert. Bei der Reinigung werden schädliche Bestandteile wie organische Stoffe entfernt. Sie könnten die Qualität des Kieses/Sandes mindern. Die erste grobe Unterteilung ist die in Kies (Steinchen größer 2 mm Durchmesser) und Sand (Körner kleiner 2 mm Durchmesser). Danach erfolgt eine Unterteilung der Kiese und Sande in verschiedene handelsübliche Korngrößen. Das ist Millimeterarbeit, denn die Korngrößen unterscheiden sich teilweise nur um 0,25 mm.

Die aufbereiteten Kiese und Sande lagern in großen Silos und werden für den Kunden neu zusammengemischt. Je nach Weiterverarbeitung sind diese Mischungen sehr unterschiedlich - der Beton für einen Pflasterstein braucht eine andere Rezeptur als ein Tunnelbauteil.

In werkseigenen Laboren finden laufende Produktionskontrollen statt. Größe und Zusammensetzung der Kiese und Sande werden nach industriellen Normen überprüft und zertifiziert. Holemans produziert fast ausschließlich Sand und Kies als Zuschlagstoff für hochwertige Betonanwendungen. Deshalb gelangen die Produkte ohne Zertifikate nicht in den Verkauf.

Die Wartung und Instandhaltung der hochkomplexen Aufbereitungsanlagen übernehmen die Mitarbeiter der werkseigenen Werkstätten. Sie garantieren die höchste Verfügbarkeit von Gewinnungsgeräten, Aufbereitungsanlagen und Bandstraßen.

 

Kieswerk Ellerdonk in Wesel-Bislich am Niederrhein
Wasserrecycling im Kieswerk Ellerdonk

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik aktivieren?

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.