Ittertalsammler in Solingen

Kanalbau der Superlative

Der Ittertalsammler in Solingen ist ein Kanalbauprojekt von außergewöhnlicher Größenordnung. Etwa 2.440 Meter Kanalrohre mit einem Außendurchmesser von bis zu 3,10 Metern (Innendurchmesser 2,40 Meter) nehmen die häuslichen Abwässer einer ganzen Region auf. Außerdem dienen sie als Sammler von Regenwasser bei Starkregenereignissen.

Die Herausforderungen

Kanalbauteile von vier Metern Länge und einem Gewicht von jeweils ca. 30 Tonnen werden in einer Tiefe von 45 Metern in den Fels getrieben. Der Rohrvortrieb arbeitet mit bis zu 8.000 Tonnen Vorschubdruck, dies erfordert eine hohe Druckfestigkeit der eingesetzten Rohre. Die Bauteile sind zudem aus einem Beton gefertigt, der eine besonders hohe Säurewiderstandfähigkeit aufweisen muss. Die Haltbarkeit der Kanalrohre beträgt weit über 100 Jahre.

Unsere Produkte

Holemans liefert aus dem Kieswerk Ellerdonk in Wesel am Niederrhein Kiese und Sande als Zuschlagsstoffe für die Betonfertigteile. Die physikalischen und chemischen Eigenschaften unserer Rohstoffe machen sie für die Anforderungen an das Kanalbauwerk besonders geeignet.

Unsere Partner

Unser Kunde, die Firma Berding Beton in Schermbeck, ist deutscher Marktführer für die Produktion von Großrohren aus Beton. Das Kanalbauwerk Ittertalsammler in Solingen wird gebaut von der Firma Braumann Spezialtiefbau GmbH Bottrop.